Flash is required!

Über SEHNSUCHT UND HUNGER

SEHNSUCHT UND HUNGER befasst sich mit den seelischen Ursachen von Essstörungen beziehungsweise von emotionalem Essverhalten und bietet Menschen die Möglichkeit, ihren Gewichtskampf dauerhaft zu beenden. Emotionales Essen bezeichnet den Drang, seelische Bedürfnisse durch Essen zu stillen und somit mehr Nahrung aufzunehmen, als der Körper eigentlich braucht. Ob ein Mensch übergewichtig oder normalgewichtig ist, spielt hierbei keine Rolle.

Eine dauerhafte Heilung von einer Essstörung ist nur dann möglich, wenn die tieferliegenden Ursachen des Problems – die seelischen Gründe – gelöst sind. Die Beschäftigung mit den Regeln der Nahrungsaufnahme hilft nicht weiter, und Diäten verschlimmern in der Regel das Problem. SEHNSUCHT UND HUNGER bietet hierfür einen ganz neuen Therapieansatz.

SEHNSUCHT UND HUNGER legt den Schwerpunkt der Therapie auf die Arbeit mit dem inneren Körper. Denn im Körper sind die Emotionen zu finden, die man versucht, mit Essen abzudämpfen. Hierzu gibt es bei SEHNSUCHT UND HUNGER speziell entwickelte Übungen, mit denen die tieferliegenden Gefühle an die Oberfläche kommen. Die mentale Ebene, sprich das Erkennen von Verhaltensmustern, wird in den Prozess ebenfalls einbezogen, reicht aber allein nicht aus. Solange nur auf der Ebene der Vernunft versucht wird, das Problem zu lösen, wird der Betroffene früher oder später immer wieder schmerzliche Essattacken erleiden und der Kampf mit dem Gewicht geht weiter. Das kann nicht nur die Lebensqualität stark einschränken, sondern auch das Selbstwertgefühl empfindlich schwächen.

Der SEHNSUCHT UND HUNGER - Essensheilungsweg ist ein sehr liebevoller Weg, der dazu einlädt, sich selbst wieder mehr zu vertrauen und sich das zu geben, was emotional tatsächlich nährt. Es ist ein Weg, der es jedem Menschen ermöglicht, wieder genussvoll zu essen und vor allem für sich selbst wieder Verantwortung zu übernehmen und diese nicht mehr einem Ernährungs- oder Sportplan zu überlassen. Es ist ein Weg geprägt von Achtsamkeit, Respekt und Liebe.

Durch die SEHNSUCHT UND HUNGER - Methode kann ein emotionaler Essensdrang als eine Art Seismograf für die oft unbewussten Gefühlsspannungen genutzt werden. Es gibt bestimmtes Handwerkszeug das hilft, Schritt für Schritt die Gefühlsspannungen vor dem Essen wahrzunehmen, konkret mit ihnen zu arbeiten und sie abzubauen. Auf diese Art und Weise löst sich der emotionale Essensdrang auf. Es geht also nicht darum, einen zeitweiligen Umgang zu finden, sondern tatsächlich um Heilung.

Ein Problem mit dem Thema Essen zu haben, egal ob es sich um zwei, zehn, 30 Kilo oder mehr Gewicht handelt, hat nur dann Bestand, wenn die eigentliche „Bühne des Problems“ nicht erfühlt und erkannt ist. Betroffene erleben sich dann als ohnmächtig, wahllos und fühlen sich als Opfer, was sie im inneren Kampf auch sind. Werden die tiefer liegenden Gründe jedoch erkannt und mit ihnen gearbeitet, ist der Weg frei für Wachstum, Heilung und Weitung der Persönlichkeit. Dass die überflüssigen Pfunde dann mit der Zeit schwinden, ist eine zwangsläufige Folge. Wer seinen inneren Kompass neu einstellt, kann sein persönliches Wohlfühlgewicht nicht nur erreichen, sondern wird es auch dauerhaft halten.